Mitgliederbeiträge

Die European Cardiology Section Foundation (ECSF) veranstaltet zum fünften Mal die Cologne Consensus Conference (CCC). Der Kongress findet am 16. und 17. September 2016 in Köln unter dem Titel „Assessments in accredited CME/CPD” statt. Die diesjährige Kongressthematik rund um die kontinuierliche Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte ist breit gefasst. Im Mittelpunkt geht es um die Erfassung der unterschiedlichen, individuellen Fortbildungsbedürfnisse der Fachärzte aller Richtungen. Vorgestellt und diskutiert werden, welche Möglichkeiten zur Erweiterung der interdisziplinären Fachkenntnisse bestehen, welche Inhalte als unentbehrlich zur Auffrischung des Fachwissens gelten und wie Ärzte bestimmte technisch-manuelle Fertigkeiten auf dem neusten Stand halten können.

Die Kommunikation mit dem Kunden bedient sich in Zukunft verschiedener Medien. Eine wirkungsvolle Kombination wird dabei zum maßgeblichen Ziel. Der gezielte Einsatz kombinierter Medien ist wirkungsvoller ist als deren isolierter Einsatz und stellt einen wichtigen Impulsgeber für den Kundendialog dar. Besonders wichtig ist dabei – neben der Relevanz des Inhalts – die individuelle und persönliche Ansprache des Kunden.

Das Buch bietet eine gute Grundlage für Menschen ohne psychologisches Vorwissen. Sabine Beuke & Jutta Schütz verstehen es, verstreutes psychologisches Wissen einzusammeln, zu ordnen und in eine passende Form zu bringen. Sie schärfen Ihre Sinne und erklären, was Sie schon immer über sich selbst wissen wollten, von der Entstehung Ihrer Persönlichkeit bis hin zu Ihren Konflikten und deren Lösungen. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und beleuchten auch die Gründe für vielfältige Verhaltensweisen. Die dadurch erreichbare Selbsterkenntnis kann helfen, Ihre Probleme besser zu lösen.

Der Tod ist kein Unglück für den, der stirbt, sondern für den, der überlebt. Karl Marx (1818 - 1883), deutscher Philosoph, Sozialökonom und sozialistischer Theoretiker). Das Wissen um die Endgültigkeit der Situation „dem Tod“ ist für die Hinterbliebenen oft die schwerste Last, aber mit dem Tode eines Menschen verliert man niemals, die mit ihm verbrachte Zeit.

Die Autorin Jutta Schütz hat ein neues Buch veröffentlicht (Dezember 2015). Eine Depression kann jeden treffen, unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialem Status. Frauen sind etwa doppelt so häufig wie Männer betroffen. Wir ALLE kennen Phasen unseres Lebens, in denen wir traurig, unglücklich oder einsam sind. Dauert eine traurige Phase aber über Wochen an, könnte bereits eine Depression vorliegen.

Das erotische Massagestudio Velvet liegt direkt in der Innenstadt von Frankfurt und zieht mit einer sehr gut erreichbaren Lage, direkt in der Nähe der Zeil, einem sehr bunten und vielfältigen Team an Masseurinnen und einer attraktiven Happy Hour am Wochenende, bei der alle Massagen 10,-€ weniger kosten.

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist leider nicht mehr vorwiegend nur für die Krankenversorgung und Vorsorgemaßnahmen zuständig. Von Günter Steffen, Lemwerder. Die finanzielle Absicherung bei Krankheit hat über viele Jahrzehnte  für alle Bevölkerungsgruppen in unserem Rechtsstaat gut funktioniert. Die Beitragssolidarität bei gleich hoher Beteiligung von Arbeitgebern und Krankenkassen-Mitgliedern war vorbildlich zu nennen. Nunmehr hat sich dieser Grundsatz völlig geändert. DerArbeitgeberbeitrag ist  für alle Zeiten – egal welche Ausgabensteigerungen anfallen – festgeschrieben.

Kleine künstliche Zahnwurzeln für mehr Lebensqualität. Implantate sind aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken: Fehlt ein Zahn, können sie die Funktion der Zahnwurzel übernehmen und als stabile Basis für den Zahnersatz dienen. Und auch Totalprothesen werden immer häufiger auf Implantaten befestigt.

Kuratorium perfekter Zahnersatz rät: Vor dem Urlaub noch einmal zum Zahnarzt. Urlaubsvorbereitungen machen Heinz M., 67, immer sehr viel Spaß. Alles ist immer gut geplant. An nichts soll es fern der Heimat fehlen. Wichtige Arzneimittel für sich werden sorgfältig eingepackt und für die empfindliche Haut seiner Frau ist stets gut mit einer speziellen Sonnencreme vorgesorgt und natürlich wird auch das Auto noch einmal durchgecheckt.

Die Casting-Show "Germanys next Top-Model" ist beliebt wie kaum ein anderes Format. Nachdem eine Studie ergab, dass die Show Magersucht fördert, spricht ein Psychologe jetzt von einer "mörderischen Sendung". Egal wie man dazu stehen mag, Fakt ist, dass der Schlankheitswahn in unserer Gesellschaft immer häufiger groteske Formen annimmt - dies zeigt auch das Beispiel der amerikanischen Fitness-Bloggerin Cassey Ho, die sich mit ihrem Video "A perfect body" mutig gegen den Beautyzwang wehrte.