Jobs & Karriere Gesunde Mitarbeiter

Gesunde Mitarbeiter

Suizidserie bei France Telecom: Was tun deutsche Firmen zur Vermeidung ähnlicher Vorfälle?

Foto: aboutpixel.deNach einer Serie von aufsehenerregenden Selbstmorden in seinem Unternehmen musste der Vizechef von France Telecom zurücktreten. Die französische Regierung fordert nun von allen großen Konzernen, mit den Gewerkschaften Abkommen zur Reduktion von psychosozialem Stress am Arbeitsplatz zu schließen. Ist eine derartige Entwicklung auch in Deutschland denkbar und wie sind deutsche Unternehmen darauf vorbereitet?

»mehr
   

Wie geht man mit psychisch kranken Mitarbeitern um?

Centrum für Disease Management der TU München bietet Unternehmen maßgeschneiderte Hilfe. In Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen gehören psychische Erkrankungen inzwischen zu den häufigsten Ursachen für Fehltage der Mitarbeiter. Vor diesem Hintergrund hat das Centrum für Disease Management der Technischen Universität München ein deutschlandweites Schulungsprogramm für Führungskräfte entwickelt.

»mehr
   

Studie: Arbeitgeber punkten mit attraktiven Nebenleistungen

In Folge der Wirtschaftskrise prognostizieren 64 Prozent der im Rahmen einer Hewitt-Studie befragten Unternehmen eine Kürzung der Gehaltsbudgets oder gar eine Nullrunde. Eine Erhöhung der Gehaltsbudgets wurde von keinem Unternehmen in Erwägung gezogen.

»mehr
   

Gesundheitsrisiko Arbeitsplatz

6,3% der Erwerbstätigen, das sind etwa 2,4 Millionen Personen, leiden an erwerbsbedingten Gesundheitsbeschwerden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist dies eines der Ergebnisse einer Zusatzerhebung zur EU-harmonisierten Arbeitskräftestichprobe aus dem Jahr 2007, bei der rund 80 000 Personen zu Arbeitsunfällen, arbeitsbedingten Gesundheitsbeschwerden sowie psychisch und physisch belastenden Faktoren der Arbeit befragt wurden.

»mehr
   

BGM-Datenbank: unabhängige Gesundheitsplattform im Internet

Die Datenbank zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) bietet im Internet einen unabhängigen Überblick zu Angeboten erfahrener Dienstleister und deren Präventionsmaßnahmen. Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter wird für Unternehmen mittlerweile immer wichtiger und zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

»mehr
   

Reallöhne sinken um 0,4%

Im ersten Quartal 2009 sanken die Reallöhne um 0,4% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Dies ist das Ergebnis des erstmalig berechneten Reallohnindex, bei dem die Entwicklung der Verdienste der Preisentwicklung gegenüber gestellt wird. Das Sinken der Reallöhne resultiert hauptsächlich aus dem schwachen Anstieg der Verdienste (+ 0,4%).

»mehr
   

Darmkrebsvorsorge in der Arbeitspause

Betriebliches Maßnahmenbündel rechnet sich für alle. Pünktlich zum diesjährigen Darmkrebsmonat hat die B.A.D GmbH ein Maßnahmenbündel geschnürt, mit dem Unternehmen ihren Mitarbeitern kostengünstig und bei geringem Aufwand eine zuverlässige Vorsorgeuntersuchung anbieten können.

»mehr
   

Trotz Finanzkrise: Unternehmen investieren weiter in betriebliche Gesundheit

Die im Jahressteuergesetz 2009 beschlossene steuerliche Befreiung betrieblicher Gesundheitsleistungen beginnt zu greifen: 34,8 Prozent der deutschen Unternehmen werden ihre bestehenden Leistungen in diesem Bereich erweitern oder neue Gesundheitsleistungen implementieren.

»mehr
   

Seite 3 von 8

Benutzerdefinierte Suche

gesundheitswirtschaft.info - Newsticker