Seiten

Centrum für Disease Management der TU München bietet Unternehmen maßgeschneiderte Hilfe. In Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen gehören psychische Erkrankungen inzwischen zu den häufigsten Ursachen für Fehltage der Mitarbeiter. Vor diesem Hintergrund hat das Centrum für Disease Management der Technischen Universität München ein deutschlandweites Schulungsprogramm für Führungskräfte entwickelt.

In diesem lernen die Teilnehmer, was sie beim Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitern beachten sollten und wie sie diese darin unterstützen können, gesund zu werden bzw. zu bleiben.

Anzeige

Über ein Viertel der Bevölkerung leidet im Laufe eines jeden Jahres an einer psychischen Erkrankung. Dazu zählen z.B. Depressionen, Burnout, Angsterkrankungen, Psychosen, Essstörungen und Suchterkrankungen. Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage wegen psychischer Störungen hat in den letzten Jahren um 70 Prozent zugenommen. Die meisten Unternehmen stehen dieser Entwicklung unvorbereitet gegenüber. Führungskräfte sind für den Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitern nicht ausreichend geschult, was zu zusätzlichen Belastungen und Konflikten und letztendlich zu einer Verschlechterung der Gesamtsituation führen kann.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv