Reisen, Fitness und Wellness

Foto: flymedic.deImmer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für eine Schönheitsoperation. Eine der beliebtesten ist die Fettabsaugung. Wer trotz ausgewogener Ernährung und Training nicht das gewünschte Ergebnis erreicht, kann sich unters Messer legen - was in Deutschland jedoch ein teurer Luxus ist. Wer sich die hohen Kosten für die Traumfigur nicht leisten kann und dennoch auf Qualität setzt, kann sich in die Obhut eines ausländischen Spezialisten begeben.

Foto: aboutpixel.deDas Fahrradfahren erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wie das Statistische Bundesamt zum Europäischen Tag des Fahrrades am 3. Juni 2009 mitteilt, standen zu Beginn des Jahres 2008 rund 70 Millionen Fahrräder in den privaten Haushalten Deutschlands. Nach den aktuellen Ergebnissen der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008 war in knapp 80% der Privathaushalte mindestens ein Fahrrad vorhanden.

Foto: photocase.comIm März 2009 wurden in Deutschland 23,5 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Das war ein Minus von 7% gegenüber dem März 2008. Diese Entwicklung ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass in diesem Jahr die für den Ferientourismus wichtigen Osterfeiertage in den April, im Vorjahr dagegen in den März fielen.

Foto: aboutpixel.deOb ein Schmetterling auf der Schulter oder eine Schlange auf dem Oberarm: Tattoos erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Doch unter Umständen können aus schönen Bildern auf der Haut Entzündungen oder Allergien werden. Davor sind Verbraucher ab dem 1. Mai 2009 besser geschützt:

Wasserpfeifen, auch Shisha genannt, sind vor allem unter Jugendlichen in Deutschland ein beliebter Trend. Dass der regelmäßige Konsum von Tabak mit Wasserpfeifen kaum weniger gesundheitliche Risiken mit sich bringt als das Rauchen von Zigaretten, hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) bereits 2005 nach der Auswertung damals verfügbarer Daten mitgeteilt.

Foto: aboutpixel.deUrlaub im eigenen Land bleibt Trend. Laut neuesten Umfragen in 27 EU-Mitgliedstaaten planen 48 Prozent der Europäer 2009 einen Urlaub im eigenen Land. Das entspricht einem Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 52 Prozent der Deutschen (41 Prozent EU27) gaben dabei an, sich einen Urlaub leisten zu können während 36 Prozent der befragten Deutschen (40 Prozent EU27) bei ihren Ausgaben rechnen müssen.

Weltweite Kundenbetreuung durch Global Services. Ab sofort bietet die BKK FTE ihren Kunden mit dem Global Services vor und während eines Auslandaufenthalts weltweite Unterstützung bei allen Fragen zur Krankenversicherung. Die BKK arbeitet dabei eng mit Volkswagen zusammen und richtet sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter des Unternehmens aus.

Foto: aboutpixel.deDer Wellnessurlaub gehört weiterhin zu den beliebtesten Reiseträumen der Deutschen. Jeder dritte Haushalt – das sind 11,5 Mio. – zieht ihn in Betracht, 5,6 Mio. Haushalte haben ihn bereits gemacht. Kein Wunder, versteht inzwischen doch fast die Hälfte der Bevölkerung Wellness als ein wichtiges Thema für das eigene Leben. Dies ergab die neue Grundlagenstudie Wellness Sensor, die gemeinsam vom Deutschen Wellness Verband (DWV) und GfK Travelscope in Berlin vorgestellt wurde.

Foto: garminGarmin, weltweit führender Hersteller mobiler Navigationsgeräte, stellt ein neues Mitglied seiner Serie von Trainingscomputern vor: Der FR60 ist eine moderne Fitness- und Laufuhr mit bestechendem Design und Bedienkomfort. Neben der digitalen Pulsmessung und einem sehr kleinen Laufsensor überzeugt der FR60 durch eine kinderleichte Datenübertragung zum PC.

Über 100 Naturparke gibt es derzeit in Deutschland und sie erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Es gibt viele Möglichkeiten, diese einzigartigen Landschaften zu erleben und zu entdecken. Einige davon hat der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) in seiner neuen Broschüre "Reisen in die Naturparke 2009" zusammengestellt.