Ernährung

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat Höchstmengen und Nachweismethoden für marine Biotoxine in Muscheln bewertet. In der Folge sollen in der EU-Kommission Strategien zur Kontrolle dieser Toxine in Muscheln beraten werden, für deren Nachweis bis heute ein Tierversuch an Mäusen als Referenzmethode vorgeschrieben ist.

Foto: aboutpixel.deAlkoholkonsum und Gewaltausbrüche sind eng miteinander verbunden. Das zeigt die aktuelle Kriminalstatistik der Bundesrepublik. Mehr als 30 Prozent aller Gewaltverbrechen geschehen demnach unter Alkoholeinfluss. Besonders hoch ist der Anteil der betrunkenen Täter bei schwerer und gefährlicher Körperverletzung.

„Der Vorschlag der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Sabine Bätzing, einen deutschlandweiten Schulunterricht für gesundes Leben einzuführen muss uneingeschränkt unterstützt werden“ erklärt Edmund Fröhlich, der bereits vor zwei Jahren in seinem Buch „Generation Chips.

Foto: aboutpixel.deWas tun, wenn ein Kind versehentlich gefährliche Haushaltsprodukte getrunken hat? Was, damit es gar nicht erst soweit kommt? Weisheiten wie „Milch trinken“ oder „das Kind zum Erbrechen bringen“ können zum Beispiel bei einer harmlosen Verwechselung schwere gesundheitliche Folgen haben. Vergiftungsunfälle müssen fachgerecht behandelt werden - je nach Art und Schwere der Vergiftung.

Foto: aboutpixel.deAls erster Lebensmittelhersteller hat Frosta jetzt die Ampelkennzeichnung auf vier Produkten eingeführt. Doch so einfach wie im Straßenverkehr funktioniert das Dreifarbensystem auf Nahrungsmitteln nicht. Grün ist unbedenklich, gelb heißt aufpassen und rot bedeutet Gefahr.

Foto: photocase.comBauernhöfe sind gerade in der Sommerzeit beliebte Ausflugsziele für Kindergartengruppen und Schulklassen. Manchmal hat der Ausflug jedoch unerwünschte Folgen: Dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) werden immer wieder Krankheitsausbrüche gemeldet, die durch den Verzehr von Rohmilch während solcher Ausflüge ausgelöst werden. Rohmilch kann Krankheitserreger wie EHEC-Bakterien oder Campylobacter enthalten.

Foto: aboutpixel.deDas Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat bewertet, ob Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) bei Nutztieren ein Gesundheitsrisiko für den Menschen bedeuten. Diese so genannten „Livestock associated MRSA“ (LaMRSA) kommen hauptsächlich in Schweinebeständen, aber auch bei anderen Nutztieren vor.

Foto: aboutpixel.deIm Jahr 2008 wurden 92 700 Tonnen Spargel von deutschen Spargelfeldern geerntet. Die Erntemenge war damit nahezu so hoch wie im bisherigen Rekorderntejahr 2007 (94 300 Tonnen). Die diesjährige Spargelsaison hat wegen der warmen Frühjahrswitterung vor allem im Folienanbau regional bereits Ende März/Anfang April begonnen.

Corneflakes sind das perfekte Frühstück und gut für die schlanke Linie – so die Werbebotschaft. Doch statt gesunder Nährstoffe enthalten die Maisflocken lediglich Zucker, Stärke und künstlich zugesetzte Vitamine. „Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“ lautet eine alte Weisheit, die Mütter ihren Sprösslingen morgens gern mit auf den Weg geben. Doch nicht die Mahlzeit an sich, sondern was auf den Teller kommt, ist entscheidend.

Foto: aboutpixel.deDie Sommerzeit bedeutet für viele Menschen nicht nur Lust, sondern auch Frust. Verbarg im Winter noch der lange Mantel kleine oder große Problemzonen, bringt das Sommeroutfit nun alles ans Tageslicht. Um im Strandurlaub doch noch eine gute Figur zu machen, setzen viele auf das bekannte FdH-Prinzip – „Friss die Hälfte“.