Jobs & Karriere

ImageSie und Ihr Praxisteam haben sich extra etwas einfallen lassen, wie Sie Ihre Hyposensibilisierungspatienten besser betreuen, sie zur Therapie motivieren und an die Praxis binden? Dann bewerben Sie sich um den Stallergenes-Förderpreis 2008.

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH)/Institut für Medizin-Ökonomie & Medizinische Versorgungsforschung sucht die beste Healthcare-Managerin des Jahres 2008 (HCM 2008). Die Hochschule möchte Managerinnen aus dem Gesundheitswesen für fortschrittliches Handeln, innovative Ideen und integrierte Mitarbeiterorientierung auszeichnen.

Foto: APOLLON APOLLON kooperiert mit Hochschule für Gesundheit e. V. Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist dem Kooperationsverbund „Hochschulen für Gesundheit e. V.“ beigetreten. Der eingetragene Verein unterstützt die medienbasierte Aus-, Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe sowie die Kooperation zwischen Hochschulen, anderen Bildungsträgern und Praxiseinrichtungen.

ImageDie ersten Studierenden der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft haben es geschafft – sie haben ihren Studienabschluss in der Tasche! Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums, überreichte ihnen Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kümmel am 30. Oktober 2009 ihre Bachelor- und Master-Urkunden.

Fortbildung Kreatives Schreiben und Poesietherapie. Die Methoden des Kreativen Schreibens und der Poesietherapie werden seit einigen Jahren verstärkt in psychosozialen und therapeutischen Bereichen, aber auch in der Beratung und im Coaching angewandt.

Tolle Chance für junge Absolventen von Gesundheitsfachberufen: Noch bis zum 28. Februar 2010 können sie sich bei der Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung (SBB) um ein Stipendium bewerben und sich damit die Finanzierung von interessanten und spannenden Weiterbildungen sichern.

Foto: Bayer HealthCareBayer HealthCare und die Kidney Cancer Association (KCA) haben gemeinsam den europäischen Journalistenpreis „Advances in Renal Cancer“ 2010 ausgeschrieben. Der Preis würdigt Arbeiten, in denen sich Journalisten kritisch und objektiv mit der Problematik des Nierenkrebses auseinandersetzen. Die Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert und berücksichtigt Veröffentlichungen aus den Bereichen Print, Hörfunk, Fernsehen und Film.

Foto: T5Die 23 ausstellenden Firmen bieten qualitativ hochwertige Jobs im Healthcare und LifeSciences Sektor. Die Unternehmen Merck und Altran sind zum ersten Mal in Stuttgart dabei. Phantastische Berufschancen für Ingenieure und Naturwissenschaftler in einem stark wachsenden Industriesegment. T5 erwartet bei der 20. Jobmesse weit über 1.000 Besucher. Am 13. März veröffentlicht die FAZ anlässlich der T5 JobMesse eine Sonderveröffentlichung zum Thema Healthcare und LifeSciences.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) zeichnet der Corporate Health Award auch in diesem Jahr Unternehmen aus, die sich besonders vorbildlich für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der eigenen Mitarbeiter engagieren. Die Teilnahme steht allen Unternehmen und Organisationen offen und ist kostenlos.

Foto: Tobias PaulertNach zehn Semestern Studium bricht der Karlsruher Ralf Traub seine akademische Ausbildung ab und verbindet Hobby und Beruf im Einzelhandel zum Karriereweg. „Augen zu, durchhalten, weiter machen!“, heißt es zum Ende des Wintersemesters für viele Studierende an deutschen Hochschulen. Schätzungsweise 300.000 Studienanfänger starten jährlich ihre akademische Ausbildung.