Jobs & Karriere

"Wir möchten eine höhere medizinische Qualität und bessere Versorgung von Patientinnen und Patienten bei gleichzeitig geringeren Kosten erreichen", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Donnerstag auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2007 in Berlin.

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) schreibt auch in diesem Jahr einen Wettbewerb für Ärzte und Krankenhausmitarbeiter aus, in dem die besten Krankenhausmanagement-Projekte ausgezeichnet werden.

Das Bundesarbeits- und Sozialministerium und die Initiative für Beschäftigung! haben zum dritten Mal den Wettbewerb "Beschäftigung gestalten - Unternehmen zeigen Verantwortung" gestartet.

Auf der Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Magnetresonanz in der Medizin (ISMRM) 2007 wurde der Physiker Tobias Block, Doktorand der Biomedizinischen NMR Forschungs GmbH am Göttinger MPI für biophysikalische Chemie, mit dem I. I. Rabi Award ausgezeichnet.

Am Dienstag, dem 08. Mai 2007, hat die B. Braun Melsungen AG den B. Braun-Preis für Schulen im Sozial- und Gesundheitswesen verliehen. Den ersten Platz erreichte die Schule für Gesundheitsberufe Ruppiner Kliniken GmbH, die eine Facharbeit zum Thema "Palliative Care" eingereicht hatte.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie startet heute bereits zum vierten Mal den Wettbewerb »Wege ins Netz«. Unterstützt durch zahlreiche Kooperationspartner ermittelt und prämiert der Wettbewerb vorbildliche Aktionen und Initiativen, die zur Erhöhung der Internetnutzung in der Bevölkerung beitragen.

Die B.Braun Stiftung hat in Berlin auf dem 6. Nationalen DRG-Forum den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten "Award Krankenhausfinanzierung 2009" vergeben. Die Auszeichnung für den ersten Platz nahmen Dr. Wulf-Dietrich Leber, Jürgen Malzahn und Johannes Wolff entgegen.

Die goDentis - Gesellschaft für Innovation in der Zahnheilkunde mbH ist seit September 2004 mit einem innovativen Franchisekonzept für Zahnärzte auf dem Markt. Im März 2007 begrüßt goDentis ihren 200. Partnerzahnarzt in Deutschland.

Prämiert werden herausragende und zukunftsweisende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Früherkennung und Prävention. Am 31. Mai endet die Teilnahmefrist der diesjährigen Ausschreibung. Der KKH-Innovationspreis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert.

Zum 6. Mal hat die Sozial- und Diakoniestation Langenhorn ihren Sozialpreis verliehen. Sie ehrt damit Menschen, die ehrenamtlich aktiv sind und will so das soziale Klima in der Gesellschaft fördern. Empfänger je eines Riesenschecks in Höhe von 1.000 Euro waren diesmal die Jugendfeuerwehr Langenhorn sowie Polizeibeamte, die ehrenamtlich Kindern helfen, die körperlichen und seelischen Folgen eines Unfalls zu überwinden.