Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH)/Institut für Medizin-Ökonomie & Medizinische Versorgungsforschung sucht die beste Healthcare-Managerin des Jahres 2008 (HCM 2008). Die Hochschule möchte Managerinnen aus dem Gesundheitswesen für fortschrittliches Handeln, innovative Ideen und integrierte Mitarbeiterorientierung auszeichnen.

Diese Wertschätzung soll die besonderen Managementfähigkeiten von weiblichen Führungskräften reflektieren, bekannt machen und fördern. Die Kandidatin soll durch ihren Mentor oder ihre Mentorin für die Auszeichnung HCM 2008 vorgeschlagen werden.

Anzeige

Die eingereichten Empfehlungen zur Wahl der Healthcare-Managerin des Jahres 2008 müssen die besonderen Managementfähigkeiten herausstellen. Bewertet wird das innovative Konzept, durch das die Managerin zur Weiterentwicklung des Unternehmens im Gesundheitsbereich beigetragen hat. Wichtiger Bestandteil der Bewertungskriterien sind die erzielten wirtschaftlichen und sozialen Ergebnisse. Die ausgezeichnete Healthcare-Managerin hält den Festvortrag am 17. September 2008 im Rahmen des 6. Rheinischen Kongresses für Gesundheitswirtschaft „Medizin & Ökonomie“ in Köln.

Zur Jury gehören unter anderem die Vizepräsidentin der Bundesärztekammer, Frau Dr. med. Cornelia Goesmann, Staatssekretär a.D. Richard Zimmer, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft NRW, Frau Irmtraut Gürkan, Kaufmännische Direktorin Universitätsklinikum Heidelberg, Frau Christiane Jansen, Bankdirektorin NRW-Bank sowie medizinische, ärztliche und kaufmännische Führungskräfte aus Kliniken und Organisationen.

Postalischer Einsendeschluss für die Unterlagen ist der 26.07.2008. Entsprechende Formatvorlagen und weitere Informationen finden Interessierte im Downloadbereich www.rfh-hcm.de

Rückfragen: Rheinische Fachhochschule Köln, Projektkoordinatorin Sarah Remy,

Hohenstaufenring 16-18, 50674 Köln, Tel.: 0221/54687-86, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv