Seiten

Am 5. November 2013 wird der Deutsche Arbeitsschutzpreis vergeben – die zwölf Nominierten stehen nun fest. Der Preis wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung vergeben, die in der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie zusammengeschlossen sind.

Wenn der Deutsche Arbeitsschutzpreis vergeben wird, dürfen zwölf Bewerber besonders gespannt sein. Denn sie haben es mit ihren Konzepten oder Produkten für mehr Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in die Endauswahl geschafft. Um welche Unternehmen und Organisationen es sich handelt, gaben das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) heute bekannt.

Anzeige

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv