Seiten

Außerdem zeigt die Studie besondere Ergebnisse bei Typisierung nach Konsumentensegmenten und nach Demographie, Bildung und Einkommen: Bei der Typisierung nach Konsumentensegmenten kommt man zu folgenden Ergebnissen: Kernzielgruppen nach KQIS im Bereich Wellness sind zum einen „genießende, statusorientierte Macher“ (89,7%), „lebenserfahrene, wohlhabende Genießer“ (84,2%) und „nacheifernde, beeinflussbare Menschen“ (74,5%). Kernzielgruppen im Bereich Prävention sind „geradlinige Vollblut-Eltern“ (81,6%), „sparsame Zurückgezogene“ (81,4%) und „sicherheitsbedürftige und kulturintressierte Genügsame“ (77,5%). Und im Bereich Gesundheitsreisen ist die am häufigsten genannte Kernzielgruppe „lebenslustige Zufriedene“ (80,5%).

Die Typisierung nach Demographie, Bildung und Einkommen fiel auszugsweise folgendermaßen aus: Im Teilmarkt Wellness sind die am häufigsten genannten Kriterien Selbständig, weiblich, mittleres bis hohes Einkommen und eine höhere Bildung. Im Teilmarkt Prävention mittlerer bis hoher Berufsstatus, mittleres Einkommen und höhere Bildung. Und zuletzt im Teilmarkt Gesundheitsreisen 50-70 Jährige, hohes Einkommen, mittlerer Berufsstand und Empfänger Transferleistungen.

Die detaillierten Ergebnisse der Entscheiderbefragung können in Kürze beim Herausgeber der Studie, der dostal & partner management-beratung gmbH, bezogen werden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv