Mitglieder-Beiträge Aktuelle Beiträge Alle Beiträge Fit in the City – Prävention mit Krankenkassenzuschuss in den schönsten Stadthotels Sheraton & Co.

Mitgliederbeiträge

Fit in the City – Prävention mit Krankenkassenzuschuss in den schönsten Stadthotels Sheraton & Co.

Ein Rundum-Wohlfühl-Städtetrip für Körper, Geist und Sinne

München – Essen – Leipzig … Wer glaubt, Präventionsprogramme zur Gesundheitsförderung finden nur an Luftkurorten oder in Heilbädern statt, der hat sich geirrt und kann jetzt unter dem neuen Motto „Fit in the City“ ein Gesundheitsprogramm des Präventionsveranstalters prolax GmbH & Co. KG von einer neuen Seite kennenlernen. „Prävention in den schönsten Stadthotels Sheraton, Westin & Co.“ ist die Idee, die dahinter steckt.

Egal ob bayerische Landeshauptstadt mit Hofbräucharme, Ruhrmetropole mitten im Herzen des Ruhrgebiets oder Musikstadt von Bach, Wagner und Mendelssohn Bartholdy – die Stadtangebote unterscheiden sich nicht von den klassischen Präventionsangeboten an der Nordsee oder im Bayerischen Wald. Bei den Outdoor-Aktivitäten wie Nordic Walking atmet der Teilnehmer in den grünen Lungen der Städte tief durch und kann auch dort, inmitten einer Großstadt, bei den Entspannungskursen wie Taiji und Yoga das innere Gleichgewicht finden. Zudem laden alle Städte zu einem Erholungstrip mit besonderem Flair ein.


Perfekte Kombination von gesundheitlichen Aktivitäten und einem interessanten, spannenden Kulturangebot

So lockt Essen neben Zechenkultur und Folkwang-Museum als Europas Kulturhauptstadt 2010 in diesem Jahr mit vielfältigen Veranstaltungen und einzigartigen Events rund um das Thema RUHR.2010.

Leipzig hingegen stimmt seine Besucher in klangvoller Atmosphäre auf die großen Musiker der Stadt ein und ist allein schon wegen Oper, Gewandhausorchester und Thomanerchor in historischen Wirkungsstätten einen Besuch wert.

Und in München sind Bayerische Staatsoper, Pinakothek der Moderne, Lenbachhaus und Schloss Nymphenburg nur ein paar Adressen, die man in diesem Zuge nennen muss und die München so attraktiv machen.

So kann sich der Teilnehmer neben einem vielfältigen, qualifizierten Gesundheitsprogramm von den unzähligen Kulturangeboten und Sehenswürdigkeiten der Städte in den Bann ziehen lassen. Obwohl diese allein schon genug Möglichkeiten bieten, den Trip in unvergesslicher Erinnerung zu behalten, hat die prolax mit der Wahl ihrer exklusiven Hotelpartner noch ein besonderes Highlight geschaffen.


Genussvoller Aufenthalt in ausgewählten Hotels der Spitzenklasse

Der Wohlfühl-Städtetrip wird unbestritten durch die Auswahl der besonders schönen 4-Sterne-Hotels der Arabella Starwood Gruppe in den Städten abgerundet.

Auf diese Weise können die Teilnehmer die Kursbausteine der prolax vor Ort in außergewöhnlichem Ambiente durchführen und genießen nebenher noch die modernen Hoteleinrichtungen, die alle ausgesuchten Hotels zu bieten haben. Sie sind so ausgestattet, dass man auch nach Präventionsprogramm und Sightseeing in eine entspannende Poollandschaft und Wellness-Area mit Bio- und Finnischer Sauna, Dampfbad und Massagen eintauchen kann.


In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist

Unter dem Motto „Prävention in den schönsten Stadthotels Sheraton, Westin & Co.“ hat die prolax damit ein Präventionsprogramm entwickelt, das nicht nur den Körper aktiviert, sondern auch den Geist anregt.

 


Verwandte Artikel:
Neuere Artikel:
Ältere Artikel:

Leser Bewertung des Beitrags

Drucken

Benutzerdefinierte Suche

gesundheitswirtschaft.info - Newsticker