Seiten

Die Nanotechnologie entwickelt sich von einem vielversprechenden Forschungsgebiet zu einem zentralen Zukunftsfeld der deutschen Industrie. Deutschlands Unternehmen sind bereits in der Schlüsseltechnologie führend, nun winkt neue Förderung durch die Bundesregierung. Um die Potenziale der Nanotechnologie für Deutschland umfassender zu nutzen, wurde Anfang 2011 der Aktionsplan Nanotechnologie verabschiedet. Ein Kernbereich ist die Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie Gründern.

"Immer kleiner, immer schneller, immer effizienter" nennt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Maßgabe der Nanotechnologie. Deutschland ist einer der attraktivsten Nanotechnologiestandorte weltweit. 2010 wurden von der Bundesregierung öffentliche Fördergelder von etwa 400 Mio. Euro ausgegeben - die höchste Fördersumme in Europa.

In dieser Zukunftstechnologie treffen Industrie und Forschung aufeinander, insgesamt sind in Deutschland fast 2.000 Akteure in Forschung und Kommerzialisierung von Nanotechnologie-Produkten und Prozessen aktiv. Für knapp 400 Unternehmen stellt es eine Kerntätigkeit dar, daher machen Nanotechnologische Prozesse mehr als 30% der Geschäftsaktivitäten aus.

Anzeige

Als einem der innovativsten Technologiefelder Deutschlands - mit einer Forschungsquote von 14% F&E-Ausgaben im Verhältnis zum Gesamtumsatz - will die Bundesregierung dem Sektor besondere Förderung zukommen lassen. Dazu wurde am 12.1.11 der "Aktionsplan Nanotechnologie 2015" verabschiedet.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv