Quelle: Armin Amberg / AnoKath  / Bildttext: Einfache Anwendung und Desinfektion des Fahrzeugs. Bild: A. Amberg

Seiten

Da keine organisch-chemischen Stoffe verwendet werden, lässt sich das Mittel rückstandslos vernebeln. Bei der Anwendung gilt es lediglich die angegebenen Anwendungshinweisen zu beachten, besondere Sicherheitsmaßnahmen sind jedoch nicht erforderlich. Selbst das Einatmen während der Anwendung schadet der menschlichen Gesundheit nicht. Zudem bilden sich bei regelmäßiger Nutzung keine Resistenzen.

Die Anwendung
Die Anwendung selbst ist denkbar einfach: Behälter des Druckluft-Verneblers mit AnoKath® Medical füllen. Verschließen. Den Kompressor an den Druckluftschlauch anschließen. Anschließend wird das Ganze von Innen an ein Fenster des Fahrzeugs gehängt und die Vernebelung gestartet. Es entsteht ein trockener, schwebfähiger Nebel. Nach durchschnittlich 15 bis 20 Minuten ist das komplette Großraum-KfZ desinfiziert und für die nächste Transportfahrt bereit. Selbst für die Desinfektion ganzer Fahrzeugflotten stehen eigens entwickelte Spezialgeräte bereit, die inkl. Verbauchsmaterial (AnoKath® Medical) zu einem geringen monatlichen Festpreis genutzt werden können.

Hinweis: Natürlich seien auch andere Anwendungsszenarien außerhalb von Fahrzeugen für sein Mittel denkbar, so Armin Amberg, Mitinhaber von AnoKath mit einem leichten Augenzwinkern.

Anzeige

Mehr Informationen zum System gibt es unter https://www.anokath.com oder unter der kostenfreien Hotline 0800-5466446 (aus dem dt. Festnetz).

AnoKath® Medical ist ein zeitgemäßes und unbedenkliches Desinfektionsmittel, das auch bei ständiger Anwendung keine Ressistenzen bildet. Bakterien, Viren und Pilze werden reduziert und abgetötet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv