Seiten

Praxisbeispiel betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM): Einsatz des telemedizinischen Abnehmprogramms „Active Body Control (ABC)“ der Universitätsklinik Magdeburg beim Wasser- und Schifffahrtsamt Schweinfurt. 36 Mitarbeiter nahmen von Juni - August 2011 an der telemedizinischen Maßnahme zur Reduktion von Übergewicht teil. Der arbeitsmedizinische Dienst Würzburg brachte die Maßnahme ins Rollen:

Übergewicht und daraus resultierende Komplikationen waren Hauptverursacher von gesundheitlichen Problemen vieler Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Um ihr Übergewicht effektiv und nachhaltig abzubauen, nahmen 36 Mitarbeiter/innen über einen Zeitraum von drei Monaten am Active Body Control (ABC) Programm teil. Das ABC Programm, das von Prof. Claus Luley an der Universität Magdeburg entwickelt wurde, erzielt – wie in Studien mehrfach nachgewiesen – hervorragende Ergebnisse bei der Gewichtsreduktion bei adipösen Menschen, bei übergewichtigen Typ-2-Diabetikern und bei Patienten mit dem metabolischen Syndrom.

36 Mitarbeiter/innen des Wasser- und Schifffahrtsamtes entschieden sich für die Betreuung im ABC-Programm, das fünf Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Schweinfurt nach Teilnahme  an einer einjährigen Studie der Schwenninger BKK kannten und aufgrund des sichtbaren Erfolges empfehlen konnten. Die Maßnahme des BGM im Wasser- und Schifffahrtsamtes Schweinfurt wurde durch die Unterstützung der Schwenninger BKK ermöglicht.

Anzeige

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv