AGA Sanitätsartikel GmbH

Seiten

Röntgentische gibt es von zahlreichen Anbietern und in verschiedensten Variationen. Zahlreiche Ausstattungsoptionen, mögliches Zubehör und das verwendete Material unterscheiden sich zum Teil erheblich und erschweren die Auswahl. Auf den ersten Blick ist bei der Vielzahl von Varianten nur schwer erkennbar, welcher Röntgentisch für die eigne Praxis, eine Klinik oder ein großes Krankenhaus am besten geeignet ist. Zwei grundsätzliche Überlegungen helfen bei der Entscheidung.

Wofür kommt der Röntgentisch zum Einsatz?

Anzeige

Die erste Frage, die sich Anwender in diesem Zusammenhang stellen müssen, ist die nach dem Verwendungszweck. Dieser steht in engem Zusammenhang mit dem eingesetzten Röntgengerät, mit den Räumlichkeiten sowie der Mobilität der zu untersuchenden Patienten.

Haben Sie in Ihrer Praxis vermehrt mit körperlich beweglichen Menschen zu tun, liegt der Fokus auf dem Tempo der Untersuchung. In diesen Fällen ist ein einfacher Röntgentisch zu empfehlen, der sich durch einen stabilen Stand auszeichnet und eine zügige Durchführung der Untersuchung gestattet. Bei mobilen Röntgengeräten (C-Bogen) ist zudem der hindernisfreie Einsatz am Röntgentisch zu beachten, der durch Längsstreben eingeschränkt wird. Als optionale Ausstattung empfiehlt sich ein Papierrollenhalter, der einen schnellen Wechsel der Liegeauflagen ermöglicht.


Desto höher der Altersschnitt und Beeinträchtigungsgrad der Patienten, desto relevanter ist auch der Komfort der Tische. Insbesondere, wenn die Patienten längere Zeit liegen müssen, ist eine bequeme Polsterung empfehlenswert. Auch ein höhenverstellbarer Röntgentisch kann sich als sinnvolle Investition erweisen, um eine hohe Bildqualität auch bei zunehmender Immobilität zu gewährleisten.

Wo kommt der Röntgentisch zum Einsatz?

Neben dem Zweck ist auch der Einsatzort ein nicht unbedeutendes Kriterium der Entscheidungsfindung. Ein Krankenhaus stellt gänzlich andere Anforderungen an die Flexibilität und Lagerungsmöglichkeiten seiner Liegen, als dies bei einer Arztpraxis der Fall ist. Auch hier ist die Mobilität der Patienten ausschlaggebend für die schlussendliche Entscheidung, auch im Hinblick auf Sonderausstattung und Modifikationen.


Kommt der Röntgentisch nur in einem einzigen Raum zur Anwendung, sind Rollen überflüssig. Wesentlich wichtiger ist ein stabiler Stand. Sind verschiedene Einsatzorte vorgesehen, muss der Tisch eventuell mehr als eine Funktion aufweisen, um allen Ansprüchen gerecht zu werden. Sonderanfertigungen und optionale Erweiterungen bieten in diesen Fällen zahlreiche Lösung.

Den richtigen Röntgentisch für jeden Einsatzbereich

Wenn Sie sich auf den Webseiten der Sanitärausstatter wie der AGA Sanitätsartikel GmbH umschauen, verwirrt im ersten Moment vielleicht das umfangreiche Angebot. Unter der Vielzahl an Ausstattungsoptionen und Varianten den richtigen Röntgentisch zu finden, ist nicht unbedingt ein leichtes Unterfangen. Behalten Sie daher Verwendungszweck und Einsatzort immer im Blick.

Anzeige

Besonders für Arztpraxen, in denen nur ein Tisch nötig ist, ist es ratsam, ein Komplettpaket zu wählen. Ein akkubetriebener Röntgentisch mit unterschiedlichen Segmenten und hydraulischer Höhenverstellung, der zudem durch Rollen mobil genug ist, um auch an anderen Orten zum Einsatz zu kommen, schafft eine hohe Flexibilität in unterschiedlichen Behandlungs- und Untersuchungssituationen. So sind Sie auf alle Situationen bestens vorbereitet und für jeden Patienten komfortabel ausgestattet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv