Bild: freeimages 1526503-Carlos-Paes

Seiten

Angaben zur Umfrage
Die Umfrage fand in einem Zeitraum von 21.07.2020 bis 05.08.2020 statt. 761 Heilpraktiker*innen haben sich an der Umfrage beteiligt, der größte Teil der Umfrage-Teilnehmer waren BDH-Mitglieder (ca. 80 %), aber auch Heilpraktiker*innen anderer Verbände haben an der Umfrage teilgenommen.

Demografische Angaben zu den Umfrageteilnehmer*innen
-68 % der Befragten führen eine Vollerwerbspraxis, 32 % eine Teilerwerbpraxis
-79 % sind weiblich, 21 % männlich, 0,13 % divers
-2,5 % der Umfrageteilnehmer*innen sind zwischen 25 und 35 Jahren, fast 60 % sind zwischen 36 und 55 Jahre alt. Das Alter von 32 % liegt zwischen 56 und 65 Jahren, rund 6 % der Kolleg*innen sind älter als 65 Jahre.

Bund Deutscher Heilpraktiker - eine aktive Gemeinschaft
Der Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. (BDH) wurde 1972 gegründet. Derzeit vertritt er fast 6.000 Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter und ist eine der führenden Interessensvertretungen des Berufsstands, mit seit Jahren stark wachsenden Mitgliederzahlen.

Anzeige

Als engagierte Berufsvertretung tritt der BDH für die besonderen fachlichen, rechtlichen und politischen Interessen von Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern ein - und das sowohl in der Öffentlichkeit als auch auf politischer Ebene. Dazu gehören auch standes- und medizinpolitische Belange von Heilpraktikern bei Bundesländern, Bundesregierung, Organen, Krankenkassen und Dienststellen der EU-Staaten.

Firmenkontakt
Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH) e.V.
Ulrich Sümper
Südstrasse 12 c
48231 Warendorf
02581-61550
02581-61508
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.bdh-online.de/

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv