Quelle:   / Bildttext: Whirlcare Industries präsentierte bei der aquanale 2019 die neuen Whirlpool- und Swim-Spa-Modelle.

Seiten

Dazu kamen zwei Swim-Spas, die als platz- und kostensparende Alternative zu einem Swimmingpool Sport, Spaß und Entspannung optimal kombinieren: das kompakte Modell "Surfer" im Ein-Kammer-System sowie der Swim-Spa "Family" mit getrennten Schwimm- und Whirlbereichen, in denen sich die Wassertemperatur jeweils separat regeln lässt. So kann der eine bei 26 Grad intensiv trainieren, während der andere im 38 Grad warmen Wasser wohltuende Hydromassagen genießt.

Der neue Imagefilm des Unternehmens, der zum ersten Mal in Köln zu sehen war, gewährte spannende Einblicke in die größte und modernste Whirlpool- und Swim-Spa-Produktion Europas und demonstrierte eindrucksvoll die einzelnen - weitgehend vollautomatisierten - Arbeitsschritte bis zum fertigen Produkt.

Energieeffizienz ein wichtiges Thema

In den vielen Gesprächen mit den Besuchern zeigte sich das große Interesse an den Whirlpools und Swim-Spas "made in Germany", die sich durch besonders umweltfreundliche, langlebige und recyclingfähige Materialien sowie eine hohe Energieeffizienz auszeichnen - ein Aspekt, der angesichts steigender Stromkosten immer wichtiger wird.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv