Seiten

Wissen ist die Lebensader der Pharmaindustrie. Angefangen bei den experimentellen Rohdaten über chemische Formeln zum Wirkstoff bis hin zum patentierten Medikament – ohne Informationen kann die Branche nicht überleben. Damit neue Medikamente auf dem Markt erscheinen dürfen, muss der gesamte Entwicklungsprozess genauestens dokumentiert sein, und die Vorgaben von Seiten der Regulierungsbehörden erfüllt werden.

Die Entwicklung eines neuen Medikaments dauert Jahre, und die Kosten steigen. Teilweise liegen sie im dreistelligen Millionenbereich. Jeder Verlust oder die ungewollte Veröffentlichung dieser hochsensiblen Informationen fügt dem betroffenen Unternehmen unweigerlich großen Schaden zu. Der pharmazeutisch-chemische Sektor sollte deshalb um das Risiko eines Datenverlusts wissen.

Anzeige

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv