Seiten

Für die zuverlässige, effiziente und wirtschaftliche Filterung flüssiger Medien liefert Bormann & Neupert jetzt Filterbeutel aus innovativen Materialien in allen handelsüblichen Abmessungen und Filterfeinheiten sowie zahlreiche Sonderausführungen. Für eine optimale Produktqualität und zum Schutz von Anlagen und Maschinen sind zuverlässige Filterbeutel in vielen industriellen Bereichen unverzichtbar.

Bormann & Neupert, Düsseldorfer Spezialist für Armaturen und Anlagensicherheit, erweitert seine Produktrange ab sofort um hochwertige, anwendungsspezifische Filter-Lösungen. Die Produkte aus innovativen technischen Fasern oder Geweben filtern Schmutzpartikel sicher und wirtschaftlich aus allen flüssigen Medien heraus. Neben den handelsüblichen Größen und Filterfeinheiten, sind auf Kundenwunsch zudem beliebige Sonderausführungen erhältlich.

Innovative Materialien und Fertigungstechniken
Die Filterbeutel aus verschiedenen Materialien erlauben eine besonders hohe Flexibilität in der Anwendung: Die Ausführungen aus hochbeständigen und feinporigen Polyester- oder Polypropylen-Nadelfilzen oder aus Mikrofasern sind z. B. in Filterfeinheiten von 1 bis 200 Mikrometer lieferbar. Die Besonderheit: Die Filterbeutel werden nicht vernäht, sondern thermisch verschweißt. Ergebnis ist eine hochbelastbare Verbindung der Materialien ohne Bypässe mit entsprechend besonders guter Filterleistung. Für eine faserfreie Oberfläche werden die Filzmaterialien zusätzlich thermisch behandelt. So ist eine Verunreinigung der gefilterten Medien durch Filterfasern – so genannte Fasermigration – ausgeschlossen.

Anzeige
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv