Seiten

ImageMedical Beauty: Medizin und Kosmetik arbeiten Hand in Hand für ein starkes Immunsystem. Vitamine, ausgewogene Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft – dies sind die bekannten Empfehlungen für einen guten Start in den Frühling. Wer nun etwas für seine Gesundheit und ein starkes Immunsystem tun will, sollte seiner Haut noch mehr Aufmerksamkeit schenken.

Der Winter hat unserer Haut kräftig zugesetzt. Wind, Kälte und wenig Licht sorgen dafür, dass die Haut angreifbarer wird. Sie braucht deshalb zusätzliche Pflege. Das ist nicht nur eine Frage der Schönheit, sondern der Gesundheit. Eine intakte Haut schützt unseren Körper gegen Einwirkungen von außen. Ist ihre Abwehrfunktion geschwächt, haben Bakterien oder Schadstoffe leichtes Spiel. Unser größtes Sinnesorgan mit einer Größe von etwa 1,6 bis 1,8 qm und bis zu zwölf Kilogramm Gewicht hat viele Funktionen: Die Haut erhält die Körpertemperatur, reguliert den Salz- und Wasserhaushalt, wehrt Krankheitserreger ab, schützt vor Umwelteinflüssen, vor Kälte, Hitze und mechanischen Verletzungen. Mit einer guten kosmetischen Behandlung lässt sich die Haut an ihrer Oberfläche kurzfristig unterstützen. Wie stark die Haut jedoch auf Dauer gegen den Ansturm von äußeren Einflüssen gewappnet ist, hängt von unserem Immunsystem ab.

Anzeige

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv