Seiten

Foto: Alexander LimkeDas Recyclingprojekt „Sammel Mit!“ und sein Partner Erhard Sport präsentieren auf der didacta 2010 charmante Fundraising-Idee für Schulen und Kindergärten. Eine charmante und Umwelt schonende Spendenaktion für Kindergärten, Schulen und Universitäten präsentiert die bundesweite Fundraising-Initiative „Sammel Mit“ auf der diesjährigen Bildungsmesse didacta.

Anlässlich Europas größter Fachmesse für den gesamten Bildungsbereich zeigt „Sammel Mit!“ Lehrkräften und Messebesuchern in der Zeit vom 16. bis 20. März in Köln einen simplen Weg auf, aus verbrauchten Patronen und Kartuschen aus Druckern, Kopierern und Faxgeräten zusätzliches Geld für neue Unterrichtsmaterialien oder Projekte zu machen. Seit 2008 beteiligen sich über 3.500 Einrichtungen in Deutschland an der Sammelaktion und generierten seither einen Sammelerlös in Höhe von 75.000 Euro.

Anzeige

Unter dem Dach der Aktion „Sammel Mit!“ tragen Kindergärten und Schulen sowie Universitäten oder Vereine leere Druckerpatronen und Tonerkartuschen zusammen. Die Sammelaktion gewährleistet die Ressourcen schonende Wiederbefüllung oder umweltfreundliche Entsorgung des wertvollen Leerguts und zahlt den teilnehmenden Sammelstellen im Gegenzug eine Prämie aus. Je nach Patrone reicht die Vergütung von wenigen Cent bis zu 13 Euro. Damit greift „Sammel Mit!“ ein weit verbreitetes Problem auf: Schließlich landen immer noch fast 90 Prozent der in Deutschland anfallenden leeren Druckerpatronen und Tonerkartuschen im Abfall. Ein riesiger Müllberg, der jedes Jahr wächst.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv