Foto: aboutpixel.de"fit für 100" ist ein Seniorensportprojekt, das speziell auf die Gruppe der Menschen des vierten Lebensalters (80+) ausgerichtet ist. Das Trainingsprogramm soll vor allem Menschen in ambulanter oder stationärer Betreuung helfen, ihre körperlichen Fähigkeiten und ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich zu erhalten oder wiederzugewinnen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung des Forums "fit für 100" am 26. April in Köln, wurden die Projektergebnisse und -erfahrungen nach einem Jahr Gruppentraining und insgesamt zweijähriger Projektlaufzeit vorgestellt und ein Praxisleitfaden "fit für 100" präsentiert.

Die Ergebnisse belegen umfassend die durch die Bewegungs- und Trainingsaktivitäten ausgelösten positiven körperlichen, geistigen und sozialen Effekte. Verbesserungen im Bereich von Kraft, Koordination und Beweglichkeit helfen bei der Bewältigung der Alltagsfunktionen und tragen wesentlich zur Sturzprävention bei. Neben der Steigerung von Lebensqualität und Lebensfreude bleibt die Eigenständigkeit länger erhalten, die Arbeit der Pflegekräfte wird erleichtert, der spätere Eintritt von Pflegebedürftigkeit hilft Kosten zu senken.

Anzeige

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv