Nachrichten Medizin/Pharma Medizintechnik Simulation der menschlichen Lunge

Medizintechnik

Simulation der menschlichen Lunge

Vor einem Jahr hatte das AQAI Simulationszentrum Mainz zum Fachkongress SESAM seine Weltneuheit mitgebracht – die TestChest. Dieses Gerät bildet die die äußerst komplexe Funktionsweise der menschlichen Lunge und der Herz-Lunge-Interaktionen nach. Auf dem diesjährigen Europakongress der medizinischen Simulation in Norwegen fanden das fertige Gerät und erste Weiterentwicklungen der Mainzer Experten größtes Interesse bei den Vertretern der simulationsbasierten Fortbildung.

Die TestChest eignet sich für die Verwendung in der medizinischen Aus- und Fortbildung, wo akute wie chronische respiratorische Indikationen eine Rolle spielen. Seit dem SESAM 2011 ist die Entwicklung des Geräts in Kombination mit dem Full-Scale SimMan 3G ® von Laerdal fortgeschritten. Die Software-Paket zur Handhabung des Lungensimulators haben die Spezialisten von AQAI ebenfalls weiter verbessert: Die intuitive, auf grafischen Symbolen basierende Bedieneroberfläche der Advanced Software minimiert die Einarbeitung bei den Lernmodulen und ermöglicht es, verlaufoptimierte Szenarien durchzuführen. Die gewünschten Lerninhalte lassen sich einfach präsentieren, und die Anwender gewinnen den Eindruck, dass sie ihren Patienten im Therapieverlauf behandeln.




Neuere Artikel:
Ältere Artikel:

Leser Bewertung des Beitrags

Drucken

Benutzerdefinierte Suche

gesundheitswirtschaft.info - Newsticker