Nachrichten Gesundheitspolitik Krankendienste

Krankendienste

VDAB stellt seinen Mitgliedern neuen Musterheimvertrag zur Verfügung

Ab sofort stellt der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. (VDAB) seinen Mitgliedern neue Musterheimverträge zur Verfügung. Anlass für die Überarbeitung der Heimverträge war das am 1. Oktober 2009 in Kraft tretende Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG). Alle gesetzlichen Neuregelungen wurden in den Musterheimvertrag eingearbeitet.

»mehr
   

Onlinerecherche von Gesundheitsdaten jetzt noch übersichtlicher und komfortabler

Die Onlinerecherche von Gesundheitsdaten beim Statistischen Bundesamt (Destatis) gestaltet sich ab sofort noch nutzerfreundlicher. Das Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung des Bundes wurde optisch, technisch sowie inhaltlich modernisiert und den vielfältigen Ansprüchen der zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer angepasst.

»mehr
   

Vergleich 2002 bis 2008: Dynamik im Gesundheitswesen auch an den Unternehmenszahlen der Malteser-TG

In den Malteser Krankenhäusern ist der Anteil der Patienten, die 65 Jahre und älter sind, in der vergangen sechs Jahren deutlich gestiegen. Betrug der Anteil 2002 noch 38 Prozent an allen behandelten Patienten, so lag er im Jahr 2008 bereits bei knapp 50 Prozent. Gleichzeitig ist im selben Zeitraum die durchschnittliche Verweildauer von 8,5 auf 7,3 Tage zurück gegangen.

»mehr
   

Für Bestechung und Korruption darf kein Platz sein im Gesundheitswesen

Foto: aboutpixel.deZum Spitzengespräch der Bundesärztekammer (BÄK), der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) erklären die beteiligten Verbände gemeinsam: Ärzte und Krankenhäuser sind sich einig, dass für Bestechung und Korruption kein Platz sein darf im Gesundheitswesen.

»mehr
   

Durchschnittlicher Aufenthalt im Krankenhaus 2008: 8,1 Tage

Ein Krankenhausaufenthalt dauerte für Patientinnen und Patienten im Jahr 2008 durchschnittlich 8,1 Tage (2007: 8,3 Tage). Dies basiert auf der Grundlage vorläufiger Ergebnisse der Krankenhausstatistik. 17,4 Millionen Menschen wurden im vergangenen Jahr vollstationär im Krankenhaus behandelt. Das sind 200 000 Behandelte mehr als im Jahr zuvor.

»mehr
   

Arzt muss Krankenkasse Medikament erstatten

Foto: aboutpixel.deRegressanspruch bei ungerechtfertigtem Off-Label-Use - Wenn Ärzte Medikamente außerhalb ihrer Zulassung verordnen, können Regressansprüche entstehen, falls die Mittel nicht zum Leistungsspektrum der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gehören. Das hat das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg entschieden (Aktenzeichen L 7 KA 6/09).

»mehr
   

Sanft statt radikal. Autoimmunkrankheiten besser behandeln

Bisher werden Autoimmunkrankheiten mit Medikamenten behandelt, die das gesamte Immunsystem blockieren und so den Körper extrem anfällig machen für Infektionen aller Art. Ein Konstanzer Forscherteam um den Immunologen Prof. Marcus Groettrup hat jetzt eine Behandlungsmethode entwickelt, die das Immunsystem nur in Teilen drosselt und somit deutlich besser verträglich ist. Prof. Marcus Groettrup gab dazu ein Interview!

»mehr
   

VDAB: Festschreibung von Einzelzimmeranteilen überflüssig

Im Rahmen des am 1. Juli 2008 in Baden-Württemberg in Kraft getretenen Landesheimgesetzes will das Land nun eine Landesheimbauverordnung erlassen, um die Anforderungen an bauliche Standards im Heimbereich zu regeln. Der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. (VDAB) beurteilt den Entwurf der Ausführungsverordnung an mehreren Stellen als rechtlich bedenklich und sachlich verfehlt.

»mehr
   

Seite 10 von 11

Benutzerdefinierte Suche

gesundheitswirtschaft.info - Newsticker