Nachrichten Gesundheit Reisen, Fitness und Wellness Fit durch den Winter - wie man ohne Reue naschen darf

Reisen, Fitness und Wellness

Fit durch den Winter - wie man ohne Reue naschen darf

Foto: Nadine DillyDie Tage werden kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen und die Uhr wurde gerade wieder um eine Stunde zurückgestellt. Damit sind wir zweifellos in der kalten Jahreszeit angekommen. Wie wir den widrigen Wetterverhältnissen trotzen und fit durch den Winter kommen, erklärt uns der diplomierte Sportwissenschaftler und Personal Trainer Jörn Giersberg.

Ausdauertraining reduzieren und gezielt auf Krafttraining setzen

Im Winter fährt der Stoffwechsel automatisch runter, so dass das Ausdauertraining reduziert werden sollte. Um mehr Power für die kalte Jahreszeit aufzubauen und den Körper in Schwung zu halten, sollte stattdessen das Krafttraining erhöht werden. „Dabei ist es wichtig, mit weniger Wiederholungen und dafür mit einem höheren Wiederstand zu arbeiten“, weiß der Star-Trainer. „Jedoch ist es auch ratsam zwischendurch an die frische Luft zu gehen, damit der Stoffwechsel in Gang bleibt. Denn durch die Bewegung im Freien wird gleichzeitig das Immunsystem gestärkt“, erläutert der erfahrene Trainer.




Neuere Artikel:
Ältere Artikel:

Leser Bewertung des Beitrags

Drucken

Benutzerdefinierte Suche

gesundheitswirtschaft.info - Newsticker