Mitglieder-Beiträge Aktuelle Beiträge Alle Beiträge Die IFABS Benchmarking-Apothekenanalyse: Optimierung per Ferndiagnose

Mitgliederbeiträge

Die IFABS Benchmarking-Apothekenanalyse: Optimierung per Ferndiagnose

Apothekeninhabern steht für die Analyse ihrer Tätigkeit im Bereich betriebswirtschaftlicher Kennziffern eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, sich mit anderen Apotheken zu vergleichen. Doch wenn es um Verbesserungen des Apothekenmanagements, der Mitarbeiter- und / oder Kundenzufriedenheit geht, wird ein qualitatives Benchmarking benötigt. Die IFABS Benchmarking-Apothekenanalyse ist ein seit zehn Jahren bewährtes System zur unaufwändigen, schnellen und kostengünstigen Durchführung vollständiger Apothekenanalysen, das einen Vergleich des untersuchten Betriebes mit anderen Apotheken ermöglicht (qualitativer Betriebsvergleich).

Analysiert werden alle Regelungen und Instrumente des Apothekenmanagements, von der Planung über Organisation, Führung, Marketing und Verkauf, Selbstmanagement etc. bis hin zum Finanzmanagement, ergänzt um die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit.

Das Einzigartige des Fragebogen-gestützten Systems ist ein doppelter Vergleich der Apothekenergebnisse: zum einen werden sie den Resultaten gegenübergestellt, die andere Apotheken durchschnittlich erreichen (Branchen-Benchmarking), zum anderen erfolgt ein Abgleich mit den Ergebnissen, die überdurchschnittlich erfolgreiche Apothekenunternehmen (Best-Practice-Benchmarking) charakterisieren.

Die Durchführung einer IFABS Benchmarking-Apothekenanalyse bietet dem Anwender gleich vierfachen Nutzen;
- man erkennt, wo die eigene Apotheke „steht“ (betriebswirtschaftliche Positionsbestimmung, qualitativer Betriebsvergleich)
- man erfährt, inwieweit die Arbeit geeignet ist, die Apotheken-Strategie zielgerichtet umzusetzen
- man kann mit dem "Optimeter" bislang ungenutzte Optimierungsansätze identifizieren
- die Resultate (z. B. Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheits-Befragung) können für das Qualitätsmanagement genutzt werden

Der Auswertungsbericht demonstriert mittels übersichtlicher Balkendiagramm-Darstellungen alles Wesentliche, Erklärungen zu allen Abbildungen und anschauliche zusammenfassende Grafiken verdichten die Resultate und bringen sie “auf den Punkt”, das “Optimeter” beschreibt detailliert die Stärken und Optimierungsmöglichkeiten der Apothekenarbeit. Ein Zertifikat über die Durchführung der Analyse sowie ein Apothekenaushang mit der Kundenbeurteilung des Betriebs runden das Leistungspaket ab.

Detaillierte Informationen können über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. unter dem Stichwort “Apothekenanalyse” angefordert werden.


Neuere Artikel:
Ältere Artikel:

Leser Bewertung des Beitrags

Drucken

Benutzerdefinierte Suche

gesundheitswirtschaft.info - Newsticker