IuK-Technologien

Die Bundesregierung hat heute einen Fortschrittsbericht zum Aktionsprogramm der Bundesregierung "iD2010 - Informationsgesellschaft Deutschland 2010" (kurz: iD2010) verabschiedet, der Bericht fasst die Ergebnisse ihrer Politik für den IT-Standort Deutschland seit Beginn des Programms iD2010 im Jahr 2006 zusammen.

Foto: aboutpixel.deRund 140 Kliniken haben bereits an der Usabil-IT-Studie zur Anwendbarkeit von Krankenhaus-IT teilgenommen. Die Laufzeit der Erhebung wurde nun bis zum 1. August 2009 verlängert. Klinikleitungen erhalten daher eine weitere Einladung zur Studienteilnahme, die sie innerhalb der Klinik an ihre Mitarbeiter weiterleiten können.

Die Abraxas Informatik AG, ein führendes Schweizer IT-Unternehmen, hat erfolgreich das System zur Institutionen übergreifenden eindeutigen Patientenidentifikation bei den Spitalverbunden des Kantons St. Gallen in Betrieb genommen. Der auf IHE-Konzepten basierende MPI ist ein wesentlicher Bestandteil der Schweizer eHealth-Strategie.

CompuGROUP Holding AG engagiert sich im Markt der kommenden Telematik-Infrastruktur für das deutsche Gesundheitswesen und steigt mit der KoCo Connektor AG in die Konnektorproduktion ein. Kurzfristig ist ein Konnektor für die Hausarztzentrierte Versorgung in Baden-Württemberg geplant, die Fertigstellung eines praxistauglichen Konnektors für die Online Phase der eGK Einführung ist für das zweite Halbjahr 2009 avisiert.

Sämtliche großen deutschen Kliniken planen in den kommenden drei Jahren Investitionen in die Informationstechnologie. Die IT steht damit ganz oben auf den Investitionslisten der Krankenhäuser. Ziel ist es, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten und eine bessere Vernetzung mit anderen Leistungserbringern zu ermöglichen.

Sagem Monetel GmbH hat das mobile ORGA 920 M plus Chipkartenterminal und das stationäre ORGA 6041 L durch die gematik zertifiziert. Die Terminals von Sagem Monetel unterstützen die komplexen Anforderungen der gematik. Alle Artzpraxen, Apotheken und Krankenhäuser werden diese Geräte einsetzen, um die neuen Funktionen der eGK nutzen zu können.

Extreme Networks® (Nasdaq: EXTR), Anbieter von Netzwerkinfrastrukturlösungen auf Basis von Ethernet, gibt bekannt, dass sich die Betreibergesellschaft HMD-The Smart Hospital Company für die energiesparenden Ethernet-Lösungen von Extreme Networks entschieden hat. Diese kommen im Muskogee Community Hospital in Oklahoma zum Einsatz, das im März dieses Jahres seine Türen öffnete.

Die Arbeitsgruppe klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) startet Anfang April eine Erhebung zur Anwendbarkeit (Usability) von IT-Systemen in deutschen Krankenhäusern.

Foto: aboutpixel.deDie Unternehmen in Deutschland nutzen ihre Internetpräsenz mittlerweile auch für eine individuellere Kundenansprache. Von allen Unternehmen mit eigener Website boten im Jahr 2008 bereits 16% den Kunden über ihren Internetauftritt die Möglichkeit, die gewünschten Produkte interaktiv nach eigenen Bedürfnissen, beispielsweise hinsichtlich Ausstattung oder Farbe, zu gestalten.

Foto: aboutpixel.de14,2 Millionen Menschen in Deutschland haben im ersten Vierteljahr 2008 zu privaten Zwecken über das Internet Radio gehört oder Fern gesehen. Im Vergleich zum Vorjahr (10,3 Millionen) ist das ein Zuwachs von rund 38%. Somit nutzten 19% aller Personen ab zehn Jahren das Internet für Radio und Fernsehen.