Quelle:   / Bildttext: Thryve: Friedrich Lämmel (l), Paul Burggraf (m) und John Trimpop (r)

Seiten

Für Reto Schegg, CEO von healthbank ist Thryve ein Wunschpartner. Die Healthbank-Plattform ist optimal darauf ausgelegt, Partner und Anwendungen aus dem Gesundheitswesen schnell, effizient und hochsicher in healthbank"s Ökosystem zu integrieren. healthbank bietet seinen Partnern nicht nur einen State-of-the-art Architektur- und Sicherheitsansatz. Die zusätzliche Einbindung von Wearables gemeinsam mit Thryve steigert die Attraktivität der Plattform zusätzlich enorm.

So ist es durch diese Zusammenarbeit möglich, dass healthbank-Nutzer individuelle Tracking-Daten aus Wearables standardisiert nutzen und sicher in ihrem healthbank-Konto speichern, um damit bspw. Rehabilitationserfolge oder Langzeitbeobachtungen zu dokumentieren. Zudem ist die Freigabe der Daten für Hausarzt, Betreuende oder innerhalb der Familie gewährleistet. Wir glauben an eine Zukunft, in der jeder einzelne seine Gesundheit selbst in der Hand hat sagt Burggraf. Eine Zukunft, in der uns persönliche Assistenten vor Erkrankungen schützen, Krankheiten und Gesundheitsrisiken automatisch erkennen und jedem die genau richtige Behandlung ermöglichen, erläutert Burggraf seine Vision. Eine Vision, die wie als sicherer, neutraler und unabhängiger Partner unterstützen, erklärt Schegg von healthbank.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv