Quelle: @ 5AM - Fotolia.com

Seiten

Nach Abschluss der 1-wöchigen Fortbildung sind die MFA in der Lage, Strukturen in Praxisabläufen zu erkennen und zu verbessern sowie das Praxis-Team zu leiten und zu koordinieren. Durch Schulungseinheiten zu Honorar-Abrechnung, Umgang mit der Praxis-EDV und Praxis-Marketing werden wertvolle Kenntnisse erworben, die unmittelbare Auswirkung auf den wirtschaftlichen Erfolg der Praxis haben.

Darüber hinaus berechtigt die IHK Fortbildung nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung (lehrgangsinterner Test), den Titel "Praxismanager/in (IHK)" zu führen.

Unsere Fortbildungs-Teilnehmer profitieren vom Wissen und den langjährigen Erfahrungen unserer anerkannten Dozenten aus verschiedenen Bereichen des ambulanten Gesundheitswesens, wie z.B. Juristen, Betriebswirte, Ärzte, Steuerberater, Vertreter öffentlicher Körperschaften und Kommunikations-Trainer. Die IHK Fortbildung zum/r "Praxismanager/in (IHK) - Arztpraxis / MVZ" deckt u.a. die Bereiche Praxismarketing und Personalplanung, Kassenabrechnung und Privatliquidation, Praxis-Organisation, Qualitätsmanagement in der Praxis sowie Patientenmanagement und Teamarbeit, ab.

Die Fortbildung richtet sich an MFA, Arzthelferinnen, Erstkräfte sowie Betriebswirte/-wirtinnen und Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen - idealerweise mit Erfahrung in der Praxisarbeit.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv