Alternative Heilmethoden

Kann eine Misteltherapie dazu beitragen, dass sich Patientinnen mit Brustkrebs wohler fühlen? Die Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Medizin der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg bietet Patientinnen, die an Brustkrebs in verschiedenen Stadien erkrankt sind, die Teilnahme an einer klinischen Studie an.[...]

Foto: aboutpixel.de  Das erste Kompetenzzentrum für Naturheilkunde an einem deutschen Universitätsklinikum ist jetzt an der Klinik für Innere Medizin II des Uniklinikums Jena in Erweiterung der bereits bestehenden Fachambulanz für Naturheilkunde in der Onkologie gegründet worden. [...]

Foto: PhotCase.de Eine Meditation in Kombination mit Atemtechniken kann erhöhten Blutdruck senken. Das haben Mediziner von der Uni Würzburg in einer Studie herausgefunden. Bei ihren Testpersonen schlug eine christliche kontemplative Meditation so gut an, wie dies sonst nur durch eine Behandlung mit Arzneimitteln erreicht werden kann.

Zentrum für naturheilkundliche Forschung der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der IsarDie bislang größte Akupunkturstudie bei Migränepatienten belegt den schmerzlindernden Nutzen der fernöstlichen Nadelbehandlung. Schmerzen, Übelkeit, Sehstörungen - rund 10 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter diesen Migränesymptomen. Medikamente können helfen, doch der Effekt ist oft unbefriedigend und die Nebenwirkungen abschreckend.

Voneinander lernen, Traditionen verbinden und das Beste aus Ost und West miteinander kombinieren - das wollen der Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin der Universität Duisburg-Essen und die Shanghai Universität für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gemeinsam voranbringen. Nach über zwei Jahren Verhandlungsphase haben Professor Dr. Gustav Dobos und Dr. Shang Li eine entsprechende Kooperationsvereinbarung geschlossen. Inhalt sind unter anderem Austausch von Studiengruppen, klinisch kontrollierte gemeinsame Studien zu Diagnostik und Methodik der TCM sowie Betreuung von Nachwuchswissenschaftlern.  

Akupunktur wirkt, ist sicher und erhöht die Lebensqualität nachhaltig. Zu diesem Schluss kommen die Wissenschaftler der Berliner Charité, nachdem sie im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) über drei Millionen Akupunktur-Behandlungen ausgewertet haben. [...]

Foto: gulli.snygo.comErste Studie über den Weg der Akupunktur in die deutsche Zahnmedizin. Jesuiten-Mönche kannten es, Chinesen wenden es seit Jahrtausenden an: das Heilen mit den Nadeln. Als Schmerzmittel ohne Nebenwir-kungen wird die Akupunktur heute von manchen Zahnmedizinern gepriesen. Moderne Mittel wie Strom, Magnetfeld und Laser verstärken möglicherweise die Wirkung der Stimulation durch die Akupunkturnadeln.

In ihrer über 2000-jährigen Entwicklung hat die Chinesische Medizin ein einfaches und doch sehr differenziertes diagnostisches Instrumentarium geschaffen. Von den therapeutischen Maßnahmen umfasst sie nicht nur die Akupunktur, sondern auch Arzneimittelverordnungen, Diätetik, Qi Gong und Manualtherapie (Tuina). [...]

Eine Erkältung schnell auskurieren, rheumatische Beschwerden lindern oder das Immunsystem stärken – die systemische Enzymtherapie ist eine eigenständige und bewährte Therapierichtung bei vielfältigen Gesund-heitsstörungen. In Form von Dragees eingenommene Enzyme aktivieren und beschleunigen die Selbstheilungskräfte des Körpers ohne den Organismus zu belasten.