Seiten

Foto: Yoga Vidya e.V. Der gemeinnützige Verein Yoga Vidya e.V. startet mit einem neuen Angebot in das Jahr 2010: Verschiedene Yogatherapie-Kuren sollen die Selbstheilungskräfte stärken und werden dazu für die Teilnehmenden individuell abgestimmt. „Mit unseren Yogatherapie-Kuren wollen wir körperliche Beschwerden lindern und die Selbstheilungskräfte auf entspannte Art und Weise aktivieren“, teilt Inka Aichinger vom Yoga Vidya e.V. mit.

„Dafür haben wir das Angebot von Europas größtem Yogazentrum um maßgeschneiderte Yogatherapie-Kuren erweitert. Ob Tinnitus, Stress oder Raucherentwöhnung – Betroffene erhalten bei uns ein individuell angepasstes Yogatherapie-Programm, das mittels gezielter Anwendung klassischer Yogapraktiken auf konkrete Beschwerden einwirkt. Und das Beste: Nach einem Aufenthalt verfügen die Teilnehmenden über ein umfangreiches Repertoire an Methoden, um selbst etwas für ihre Heilung zu tun.“

Anzeige

Zentraler Bestandsteil der Yogatherapie-Kuren sind Einzelberatungen. Je nach Beschwerdebild erstellt der Yogatherapeut ein spezielles Programm aus Yoga, Atemübungen und mentalen Techniken. So harmoniert die Übung „Fisch“ beispielsweise die Schilddrüse und löst emotionelle Spannungen. Unter Anleitung üben die Teilnehmenden alle Praktiken von A bis Z.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv